Solaranlagen mit Eigenverbrauch vom Strom in der Landwirtschaft

Nutzen Sie Ihr Scheunendach für Ihre eigene PV-Anlage und nutzen Sie den Strom selbst!

 

Solaranlagen in der Landwirtschaft sind eine der besten Möglichkeiten, Solarstrom selbst im landwirtschaftlichen Betrieb zu nutzen und nicht zu verkaufen!

Bauernhöfe und landwirtschaftliche Betriebe haben einen enormen Vorteil bei dem Eigenverbrauch von Strom aus der eigenen Photovoltaik-Anlage: Der Strombedarf im gesamten Tagesverlauf passt sehr gut zu den Zeiten, in denen mit der Solaranlage Strom produziert und für den Eigenbedarf zur Verfügung gestellt wird. Die Stromerzeugungskurve ist also sehr ähnlich zu der Verbrauchskurve von Strom.

Und wenn Sie Ihre Photovoltaik-Anlage dann noch mit einem Batteriespeicher kombinieren, können Sie den Strom der Solaranlage auch zwischenspeichern und den Strom auch dann nutzen, wenn die Sonne nicht scheint.

Ihr Dach vom Kuhstall oder Schweinestall ist ein Vermögenswert - mit einer Photovoltaikanlage

Nutzen Sie Ihr Dach für die Produktion von Solarstrom und verbrauchen Sie den Strom selbst, anstatt ihn einzuspeisen - und erzielen Sie dabei eine gute Rendite! Mit der heutigen Einspeisevergütung machen Sie auch als Landwirtschaftsbetrieb weniger Gewinn als mit dem Eigenverbrauch von Ihrem Solarstrom!

Der Strompreis steigt eigentlich immer, auch für Landwirte und Bauernhöfe - und damit steigen auch die Betriebskosten. Laut statista liegt der Strompreis bei ca. 29 cent je Kilowattstunde. Ihre eigene Photovoltaikanlage produziert dank der gesunkenen Systemkosten der Solaranlagen Strom für ca. 11 Cent pro kWh.

Für Landwirte ist damit der Eigenverbrauch von Solarstrom ca. 50% günstiger als der klassische Strombezug von Energieversorgern. Da kann also mit der eigenen Solaranlage richtig Geld gespart werden.

  • Ihr Scheunendach mit unserer Solaranlage erzielt zusätzlichen Gewinn, weil die Stromkosten durch den Eigenverbrauch sinken.
  • Mit der Investition in eine Solaranlage und beim Eigenverbrauch des Solarstroms in der Landwirtschaft erzielen Sie zudem auch eine gute Rendite, weit über Renditen in klassischen Anlagemodellen.
  • Sie sichern sich bei der Eingennutzung Ihres Solarstroms Ihrer PV-Anlage eine Preissicherheit für Strom, weil Sie selbst den Strompreis bestimmen mit Ihrer Solaranlage. Damit werden Sie auch unabhängiger von Stromanbietern.

Jetzt Infos zum Thema Solaranlage für die Landwirtschaft anfordern!

Wir zeigen Ihnen, wie sich eine neue Solaranlage auch heute noch lohnt!

Bei unserem Konzept für den Eigenverbauch von Solarstrom in der Landwirtschaft bleiben keine Fragen offen.

 
  • Zunächst ermitteln wir die tatsächlichen Stromkosten, danachstellen wir gegenüber, wie hoch der Grad der Eigenversorgung mit Ihrer landwirtschafltich genutzten PV-Anlage sein könnte.
  • Wir sehen uns an, wann Sie genau wie viel Strom für Ihren Bauernhof oder für die Landwirtschaft benötigen.
  • Anhand dieser Daten planen wir dann mit Ihnen gemeinsam, wie viel Leistung die Solaranlage haben sollte und wo die Solarmodule montiert werden sollten. Wenn Sie z.B. morgens und abends mehr Strom verbrauchen, macht eine West-Ost-Ausrichtung der Solarmodule mehr Sinn als eine Südausrichtung.
  • Unser Ziel ist, daß die Stromerzeugungskurve Ihrer PV-Anlage also bestmöglich mit der Verbrauchskurve des Betriebs übereinstimmt. Dann sparen Sie am meisten, weil Sie dann nur wenig Strom von Energieanbietern zukaufen müssen.
Solaranalge und Solarstrom in der Landwirtschaft selbst nutzen zum Eigenverbrauch von Strom

Jetzt einen Termin für Ihre Installation ihrer eigenen Solaranlage vereinbaren!

 

Spamschutz

Datenschutz akzeptieren

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere sie. Ich kann diese jederzeit widerrufen!